F10 Laufband - FAQ

Produktfoto Laufband F10

f10_produktfoto.png

Aufbauvideo F10 Laufband

FAQ

Hier findest du Antworten auf deine Fragen zum F10 Laufband.

Wie ist der Abstand zwischen der Lauffläche zum Boden, um zu prüfen, ob die Deckenhöhe ausreicht?

Der Abstand der Laufflächenoberkante zum Boden beträgt 15 cm.


Ist das F10 Laufband kompatibel mit der 
Sportstech Live App?

Ja. Das F10 Laufband ist mit der Sportstech Live App kompatibel.


Welches Schuhwerk ist für das Laufband geeignet?

Es ist entscheidend zu beachten, dass Laufbänder am besten mit Turnschuhen verwendet werden sollten, die eine glatte, flache Sohle haben. Trailschuhe oder Schuhe mit Noppen oder groben Sohlen können übermäßigen Verschleiß verursachen, was zu Schäden am Gerät führen kann.


Wie groß ist die Lauffläche vom F10 Laufband?

Die Größe der Lauffläche beträgt 101 x 34,5 cm.


Wie hoch ist der Stromverbrauch des F10 Laufbandes?

Der genaue Stromverbrauch hängt von der Nutzung ab, ist aber für ein Laufband dieser Klasse typisch.


Kann das F10 Laufband auch draußen im Freien genutzt werden?

Nein, das Laufband ist ausschließlich für die Innennutzung gedacht.


Wie groß sollte eine Bodenschutzmatte für das F10-Laufband sein?

Die Größe der Bodenschutzmatte sollte mindestens 120 x 60 cm betragen.


Wie hoch ist das maximale Benutzergewicht für das F10?

Das maximale Benutzergewicht liegt bei 120 kg.


Hat das F10 eine verstellbare Steigung?

Ja, neben der Standardeinstellung verfügt das F10 über 3 weitere manuell verstellbare Steigungen.


Was ist ein Vorführgerät?

Vorführgeräte sind eine kostengünstige Option für qualitativ hochwertige Produkte, angeboten zu einem reduzierten Preis. Diese genutzten Produkte wurden entweder von Interessenten getestet oder als Ausstellungsstücke in Geschäften präsentiert. Vorführprodukte haben geringfügige Gebrauchsspuren, sind jedoch sorgfältig technisch und optisch überprüft.


Ist das F10 Laufband kompatibel mit einem Pulsmesser | Brustgurt?

Ja, das F10 ist mit dem "Sportstech sPulse" und allen weiteren 5.3 kHz Brustgurten kompatibel.


Gibt es beim F10 Laufband eine Not-Stopp-Funktion?

Ja, das F10 besitzt eine Notstopp-Funktion.
 

 

Fehlerbehebung & Quick Fixes

Konsole zu breit/passt nicht
Du musst die eine Seitenstange in die Konsole stecken., die zweite Stange musst du ein wenig anspannen, damit sie auch in die Konsole passt, das ist richtig. In der richtigen Position sollten die Seitenstangen einem Buchstaben "V" ähneln, wenn du vor dem Laufband stehst.
praktisches-laufband-sportstech-f10.jpg
Drei Striche auf dem Display
Wenn der Bildschirm nur drei Striche anzeigt, nachdem du dein Laufband eingeschaltet hast, bedeutet das, dass der Sicherheits-Clip nicht aufgelegt wurde. Das ist ein Sicherheitsmerkmal. Du musst den Sicherheitsmagneten an der Konsole befestigen, bevor dein Training beginnen kann.
 
Laufmatte schwankt beim Laufen
Folge dieser Anleitung, um dein Laufband richtig zu spannen:

1. Wähle das passende Werkzeug - Je nach Modell benötigst du entweder einen Kreuzschlitzschraubendreher oder einen Innensechskantschlüssel. Normalerweise ist eines dieser Werkzeuge im Lieferumfang des Laufbands enthalten.

2. Stelle die Spannung ein - Wenn der Laufbandgurt rutscht, erhöhe die Spannung, indem du die rechte und linke Justierschraube um eine Vierteldrehung im Uhrzeigersinn drehst. Wenn der Gurt hingegen blockiert, verringere die Spannung, indem du beide Schrauben um eine Vierteldrehung gegen den Uhrzeigersinn drehst.

3. Überprüfe die Einstellung, stelle nun eine Geschwindigkeit von 1-2 km/h ein und gehe auf dem Laufband. Wenn der Gurt rutscht (der Motor dreht durch), erhöhe die Spannung. Wenn Gurt und Motor hingegen blockieren, verringere die Spannung. Achte auch darauf, dass der Gurt in der Mitte läuft. Wenn nicht, zentriere ihn richtig.

4. Falls der Laufgurt nicht mittig verläuft, muss die Spannung höher werden auf jener Seite, zu der er tendiert. (läuft nach rechts = rechts leicht nachspannen oder links leicht entspannen; läuft nach links = links leicht nachspannen oder rechts leicht entspannen) jeweils maximal eine Vierteldrehung nachspannen, dann mittigen Lauf erneut prüfen)
 
Wartung & Reinigung
Mindestens einmal im Jahr sollte die Motorabdeckung des Laufbands abgenommen und eventuell vorhandener Staub oder Schmutz mit einem Staubsauger entfernt werden, um das reibungslose Funktionieren des Motors sowie des Antriebssystems weiterhin zu gewährleisten.

Reinigung: Nach jeder Nutzung Schweiß vom Gerät mit einem leicht feuchten Lappen abwischen. Vermeiden Sie jegliche Feuchtigkeit oder Nässe an den elektrischen oder elektronischen Komponenten. Keine Scheuer- oder Lösungsmittel verwenden.
Wartung: Vor und nach jedem Training den Zustand des Geräts überprüfen. Sicherstellen, dass alle Befestigungsteile und Schutzabdeckungen fest angebracht sind; Schrauben und Muttern bei Bedarf nachziehen. Vor jedem Training die korrekte Funktion des Sicherheitsclips überprüfen: Auf die Seitenflächen des Laufbands stellen. Laufband mit niedriger Geschwindigkeit starten. Sicherheitsclip ziehen, um das Laufband sofort anzuhalten. Das Laufband sollte nicht neu starten, wenn der Sicherheitsclip abgezogen ist.
Schmieren: Der Laufgurt muss angemessen mit Silikon-Öl geschmiert sein, um die Funktion und Lebensdauer des Geräts zu gewährleisten. Das Schmiersystem befindet sich an der Unterseite des Geräts. Schmier- und Prüfintervalle: Nach den ersten 25 Betriebsstunden oder alle 2-3 Monate Silikon-Öl nachfüllen. Regelmäßige Schmierüberprüfung durchführen. Spätestens alle 50 Betriebsstunden oder alle 5-8 Monate Silikon-Öl nachfüllen. Schmierung prüfen: Netzstecker des Geräts ziehen. Laufgurt auf einer Seite anheben. Mit dem Finger über die Oberseite des Laufdecks unter dem Laufgurt fahren: Wenn das Laufdeck leicht ölig ist, ist die Schmierung ausreichend. Wenn das Laufdeck trocken ist, Silikon-Öl nachfüllen.
Display-Anzeige: ERR01 – Was muss ich tun?
In diesem Fall kann ein gebogener Pin in der Steckverbindung die Ursache für diese Fehlermeldung sein. Um das Problem zu beheben, empfehlen wir Ihnen vorsichtig, den gebogenen Pin wieder geradezurichten. Bitte gehen Sie dabei mit äußerster Sorgfalt vor, um Schäden an der Steckverbindung zu vermeiden. (Siehe Bilder) F10_1.png F10_2.png
Die Konsole ist breiter als die Lauffläche.
Die Konsole, also der obere Teil, wurde absichtlich 12 cm breiter als die Lauffläche gestaltet. Um die Konsole zu montieren, lockere zunächst leicht die Schrauben an den unteren Seitenstangen. Anschließend kannst du durch leichtes Nach-außen-Drücken der Seitenstangen die Konsole mit einer gewissen Vorspannung einsetzen. Wichtig ist, dass du alle Schrauben erst dann festziehst, wenn die Konsole sicher eingespannt ist. Für eine visuelle Anleitung haben wir ein Video für dich vorbereitet, das dir diesen Schritt noch einmal genau zeigt. Du kannst das Video ausschließlich über den hier bereitgestellten Link aufrufen.
Hier geht#s zum Video:
Mein Laufband geht nicht an - was soll ich tun?
Oftmals kannst du das Problem möglicherweise selbst beheben, ohne die Gewährleistung zu beeinträchtigen.
Folge diesen einfachen Schritten, um mögliche Ursachen zu überprüfen und das Problem zu lösen:
  • Schalte das Laufband aus und trenne es vom Strom. Das ist wichtig, um sicherzustellen, dass keine elektrische Verbindung besteht, während du das Gerät überprüfst.
  • Öffne vorsichtig die Motorabdeckung. Die befindet sich in der Regel unten am Laufband und kann je nach Modell mit Schrauben oder Schnappverschlüssen gesichert sein.
  • Überprüfe, ob alle Kabelverbindungen sicher sind, insbesondere die zwischen Motor und Steuereinheit. Manchmal können lose oder beschädigte Kabelverbindungen dazu führen, dass das Laufband nicht startet.
  • Falls nötig, stecke lose Verbindungen wieder fest zusammen. Achte darauf, dass die Verbindungen sicher sitzen, um eine ordnungsgemäße Funktion des Laufbands zu gewährleisten.
  • Schließe die Motorabdeckung und verbinde das Laufband erneut mit dem Strom. Nachdem du die Überprüfung abgeschlossen hast, schließe die Abdeckung und teste das Laufband, indem du es wieder mit Strom versorgst.

Wenn dein Laufband nach diesen Schritten immer noch nicht funktioniert, empfehle ich dir, unseren Kundensupport zu kontaktieren, um weitere Unterstützung zu erhalten. Unser Team steht dir gerne zur Verfügung, um dir bei der Lösung des Problems zu helfen und sicherzustellen, dass du dein Training so schnell wie möglich fortsetzen kannst.

F10 Reparaturanleitungen

Anleitung zum Auswechseln des Motors beim F10 Laufband

Benötigtes Werkzeug:

  • Kreuzschraubendreher
  • 2x 14mm Maulschlüssel

Vorbereitung:

Laufband ausschalten und vom Strom trennen.

 

Schritte:

1. Motorabdeckung entfernen:

Schrauben an den Seiten lösen und Abdeckung abnehmen.
F10 Motor.jpg


2. Motorraum zugänglich machen:

Nach Abdeckungsentfernung Motorraum und PCB sichtbar. Achtung: Kondensator auf PCB kann noch Spannung führen.
F10 Innenleben.jpg


3. Motorleitungen lösen:

Leitungen des Motors von der PCB lösen, Schrauben nur lockern.
F10 3.png


4. Unteres Motorcover abnehmen:

Vier Schrauben an den Seiten lösen. Links und rechts.
F10 4.jpg


5. Muttern am Rahmen lösen:

Vier Muttern an der Außenseite des Rahmens lockern.
F10 5.jpg


6. Motor austauschen:

Alten Motor entfernen, neuen einsetzen, Schrauben nicht entfernen.


7. Motor befestigen:

Riemen auf den Motor legen, Muttern festziehen.
F10 6.png


8. Motorleitungen anschließen:

Achte auf richtige Polarität. Tipp: Bei Fehlfunktion Polarität überprüfen. (Plus und Minus)
F10 3.png


9. Motorabdeckung befestigen:

Obere und untere Cover wieder anschrauben.

 

Anleitung zum Austausch der Steuerplatine (PCB)

Anleitung zum Austausch der Steuerplatine

Benötigtes Werkzeug:

  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Kamera oder Smartphone (optional, für Bilder vor dem Ausbau)

Schritte:

1. Laufband vom Strom trennen:

Trenne das Laufband 5 Minuten vor dem Beginn der Arbeiten vom Strom.

2. Obere Abdeckung entfernen:

Benutze einen Kreuzschlitzschraubendreher, um die zwei seitlichen Schrauben der oberen Abdeckung zu lösen und sie abzunehmen. Mach vor dem Ausbau Bilder von der Steuerplatine, um den Einbau zu erleichtern.
F10 Motor.jpg


3. Elektronische Steckverbindungen trennen:

In der Mitte befindet sich die Steuerplatine. Trenne vorsichtig alle elektronischen Steckverbindungen.

f10 platine 2.png

4. Schrauben auf der Steuerplatine lösen:

Es gibt vier Schrauben auf der Steuerplatine. Löse diese mit dem Kreuzschlitzschraubendreher.
F10 Platine 3.jpg


5. Steuerplatine entfernen:

Nachdem du die Schrauben gelöst hast, kannst du die Steuerplatine herausnehmen.


6. Neue Steuerplatine einsetzen:

Befestige die neue Steuerplatine an den vorgesehenen Stellen und stecke alle elektronischen Verbindungen wieder ein.


7. Abdeckung anbringen:

Bringe die obere Abdeckung mit den zuvor entfernten Schrauben wieder an.

Deine Steuerplatine wurde erfolgreich ausgetauscht. Stelle sicher, dass alle Verbindungen ordnungsgemäß wiederhergestellt sind, bevor du dein Gerät wieder in Betrieb nimmst.
F10 Motor.jpg

Anleitung zum Austausch des Laufbretts

Anleitung zum Austausch des Laufbretts am Laufband

Benötigtes Werkzeug:

  • Kreuzschraubendreher
  • Stabiler Schaber oder Spachtel
  • 10mm Maulschlüssel

Schritte:

1. Motorcover demontieren:

Löse die fünf Schrauben, um das Motorcover zu entfernen.
F10 Motor.jpg

2. Hintere Eckenverkleidung demontieren:

Löse jeweils die zwei Schrauben in den hinteren Ecken, um die Eckenverkleidung zu entfernen.

3. Seitentrittfläche abziehen:

Die Seitentrittflächen sind geklebt. Verwende den Schaber oder Spachtel, um sie vorsichtig abzuziehen. Entferne eventuelle Klebereste mit dem Spachtel.
F10 laufbrett 3..pngF10 laufbrett 3 (1).png


4. Laufmatte entspannen:

Drehe beide Einstellschrauben 3-4 Umdrehungen nach links, um die Laufmatte zu entspannen.


5. Schrauben aus dem Brett herausdrehen:

Drehe die Schrauben aus dem Laufbrett heraus. Beachte, dass die Schrauben am Ende des Laufbandes von Muttern auf der unteren Seite gesichert sind.
F10 Laufbrett 5..png


6. Ölbehälter lösen:

Löse die beiden Schrauben des Ölbehälters und nimm den Behälter nach außen heraus.


7. Defektes Laufbrett entfernen:

Ziehe das defekte Laufbrett seitlich zwischen dem Rahmen und der Laufmatte heraus.


8. Neues Laufbrett einsetzen:

Schiebe das neue Laufbrett zwischen den Rahmen und die Laufmatte an seine Position. Setze alle Schrauben an und ziehe sie anschließend fest.


9. Ölbehälter wieder einschrauben:

Befestige die beiden Schrauben des Ölbehälters wieder.


10. Trittleisten befestigen:

Versorge die Trittleisten mit neuem doppelseitigem Klebeband.


11. Einstellschrauben zurückdrehen:

Drehe die Umdrehungen der Einstellschrauben zurück, um das Laufband wieder zu spannen.


12. Motorcover und Eckenverkleidung montieren:

Bringe das Motorcover wieder an und befestige es mit den fünf Schrauben. Montiere die hinteren Eckenverkleidungen mit den zwei Schrauben an jeder Seite.

Dein Laufbrett sollte nun erfolgreich ausgetauscht sein, und dein Laufband ist wieder einsatzbereit.

 

Fehlermeldung E01 - Kommunikationsfehler zwischen Bedienfeld und PCB

Lösung zur Problembehebung am Bedienfeld

Schritte:

1. Bedienfeld überprüfen:

Prüfe das Bedienfeld auf Anomalien, wie beschädigte Anzeigeelemente oder Tasten. Stelle sicher, dass keine sichtbaren Schäden vorliegen.

 

2. Verbindung überprüfen:

Überprüfe die Verbindung zwischen dem Bedienfeld und der Hauptplatine (PCB). Stelle sicher, dass die Kabel fest und korrekt angeschlossen sind. Trenne sie gegebenenfalls und stecke sie erneut ein, um sicherzustellen, dass sie richtig sitzen.

 

3. Verbindungskabel inspizieren:

Untersuche die Verbindungskabel zwischen dem Bedienfeld und der PCB auf Verschleiß oder Schäden. Ersetze jegliche verschlissenen oder defekten Kabel.

 

4. Hauptplatine erwägen:

Wenn die vorherigen Schritte das Problem nicht beheben, erwäge den Austausch der gesamten Hauptplatine (PCB), falls ein interner Fehler die Kommunikation stört.

Nach Durchführung dieser Schritte sollte das Problem behoben sein und die Kommunikation zwischen dem Bedienfeld und der PCB wiederhergestellt sein.

 

Wie kann ich das Laufband verpacken?

Verpackungsanleitung für das Sportstech Laufband F10

Benötigte Materialien:

  • Luftpolsterfolie oder Schaumstoffpolsterung
  • Karton oder Umzugskartons
  • Klebeband
  • Messer oder Schere
  • Polstermaterial wie Styropor oder Zeitungspapier (optional)

Schritte:

1. Laufband ausschalten und vom Stromnetz trennen:

Stelle sicher, dass das Laufband ausgeschaltet ist, und ziehe den Netzstecker, um die Stromversorgung zu unterbrechen.

 

2. Lauffläche und Griffe sichern:

Stelle sicher, dass die Lauffläche in einer horizontalen Position verriegelt ist und die Griffe oder Armstützen stabil stehen.

 

3. Lose Teile entfernen:

Nimm alle losen oder abnehmbaren Teile wie Sicherheitsclips, Kabel oder Zubehör vom Laufband ab.

 

4. Laufband reinigen:

Entferne Staub und Schmutz von der Oberfläche des Laufbands und allen anderen Teilen.

 

5. Polsterung hinzufügen (optional):

Verwende Luftpolsterfolie, Schaumstoffpolsterung oder Polstermaterial, um empfindliche Teile wie das Bedienfeld, das Display oder den Motor zu schützen.

 

6. Laufband verpacken:

Lege das Laufband auf eine ausreichend große Kartonfläche oder in einen Umzugskarton. Stelle sicher, dass es sicher liegt.

 

7. Laufband sichern:

Lege zusätzliche Polstermaterialien um das Laufband, um es vor Stößen zu schützen. Achte darauf, dass es sicher in der Verpackung sitzt.

 

8. Karton verschließen:

Falte den Karton über dem Laufband und sichere ihn mit Klebeband. Achte darauf, dass der Karton fest verschlossen ist.

 

9. Karton beschriften:

Klebe das Retourenetikett auf den Karton.

 

10. Laufband lagern oder transportieren:

Lagere oder transportiere das verpackte Laufband je nach Bedarf an einem sicheren Ort.

 

Ersatzteilliste F10

In der Ersatzteilliste findest du alle verbauten Einzelteile vom Aufbau bis hin zum Gebrauch.

 

Manual F10 Laufband

Im Handbuch findest du alle wichtigen Hinweise.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 32 fanden dies hilfreich
Anfrage einreichen