Hoverboards Bluewheel Sicherheitshinweise und Ladevorgang

Wir möchten dich darauf hinweisen, dass der Akku deines Hoverboards ein Verschleißteil ist, dessen Lebensdauer durch korrektes Handling verlängert werden kann. Um die Sicherheit und Leistungsfähigkeit deines Gerätes zu gewährleisten, bitten wir dich, die Sicherheitshinweise sorgfältig zu beachten. Eine Nichtbeachtung dieser Hinweise kann zu einer Tiefenentladung des Akkus führen, welche die Funktionstüchtigkeit beeinträchtigt.
Sollte ein Austausch des Akkus erforderlich sein, möchten wir dich informieren, dass hierfür Reparaturkosten in Höhe von 59,00 € bis 100,00 € anfallen können. Die genauen Kosten werden nach einer Überprüfung deines Hoverboards durch unsere qualifizierten Techniker festgelegt.
Wir setzen alles daran, dir einen schnellen und effizienten Service zu bieten und danken dir für dein Verständnis und deine Kooperation.
 

Sicherheitshinweise zur Batteriepflege

Einsatzbedingungen:

  • Schütze dein Hoverboard vor starker Sonneneinstrahlung, Hitze und Feuer, um Explosionsgefahr zu vermeiden.

Temperaturbereiche:

  • Fahren Erlaubt ist es bei Temperaturen von –10°C bis +45°C. Beachte, dass die Reichweite und Leistung des Akkus bei Kälte stark abnehmen können.

Lagern und Aufladen:

  • Sorge dafür, dass die Temperaturen zwischen +10°C und +45°C liegen. Weitere Details findest du in der Bedienungsanleitung im Abschnitt "Technische Daten des Gerätes".

Ladezustand:

  • Es ist wichtig, dass du den Akku spätestens nach 30 Tagen ohne Nutzung vollständig auflädst, da sich der Akku sonst selbst entlädt. Ein vollständig entladener Akku kann Schaden nehmen.

 

Ladevorgang

Beim Aufladen deiner Batterie gibt es wichtige Punkte, die du unbedingt beachten solltest, um sicherzugehen, dass alles einwandfrei funktioniert.
Hier sind einige Tipps für dich:

  • Verwende bitte nur das Ladegerät, das mit deinem Hoverboard geliefert wurde
  • Nach einer Fahrt ist es besser, dein Hoverboard erstmal eine Stunde abkühlen zu lassen, bevor du es auflädst.
  • Sorge dafür, dass der Ort, an dem du dein Hoverboard auflädst, trocken ist und gut belüftet wird.
  • Es ist echt wichtig, dass du das Ladegerät und das Hoverboard auf einem feuerfesten Untergrund platzierst, wie zum Beispiel einem Fliesenboden. In der Nähe sollten keine leicht entflammbaren Sachen sein.
  • Lass das Ladegerät während des Ladevorgangs nicht unbeaufsichtigt und lade dein Hoverboard nicht über Nacht auf.
  • Falls du irgendwelche ungewöhnlichen Gerüche bemerkst oder die Batterie sich erwärmt, unterbrich den Ladevorgang sofort.

Indem du diese Hinweise befolgst, sorgst du nicht nur für die Langlebigkeit deiner Batterie, sondern auch für deine Sicherheit. Bleib sicher!

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 6 fanden dies hilfreich
Anfrage einreichen